Studie: „Deutschland, Deine Manager“

Nach der Studie „Deutschland, Deine Manager“ der Baumann Unternehmensberatung wollen knapp zwei Drittel der Managerinnen lieber einen Mann als Vorgesetzten.

Bei dieser Studie wurden 300 Führungskräfte verschiedenster Branchen befragt, etwa gleich viele Männer wie Frauen.

Bemerkenswert finde ich außerdem:

  • 46 Prozent der weiblichen Führungskräfte geben an, dass Männer in Deutschlands Chefetagen bessere Karrierechancen hätten. 27 Prozent der männlichen Befragten sind ebenfalls dieser Meinung.
  • Bessere Chancen für Frauen sehen dagegen neun Prozent der weiblichen und fünf Prozent der männlichen Befragten.
  • Nur 20 Prozent aller Befragten sprechen sich für eine Frauenquote aus, selbst bei den Chefinnen sind es nur 27 Prozent.
  • 83 Prozent der Frauen und 65 Prozent der Männer glauben, dass Frauen einfühlsamer sind als ihre männlichen Kollegen. Dass sie zudem besser kommunizieren, erklären 69 Prozent der weiblichen und 41 Prozent der männlichen Manager.
  • Beim Durchsetzungsvermögen dagegen sehen 53 Prozent der Frauen und 49 Prozent der Männer die Männer klar im Vorteil.
Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Studie: „Deutschland, Deine Manager“

  1. LoMi schreibt:

    „83 Prozent der Frauen und 65 Prozent der Männer glauben, dass Frauen einfühlsamer sind als ihre männlichen Kollegen“

    Die Betonung liegt auf „glauben“ ^^
    Meine persönliche Erfahrung: die höhere Empathie von Frauen ist einer der größten Mythen überhaupt. Die allermeisten Frauen, die ich kenne, sind kein Stück einfühlsamer als Männer.

    Gefällt mir

    • Wie das halt so mit Statistiken ist, und mit subjektiven Einschätzungen nicht näher definierter Begriffe.

      Einfühlungsvermögen bzw. Empathie sind ja im allgemeinen Sprachgebrauch recht positiv konnotiert.
      Aber auch, wenn man die Motive und Gefühle von anderen Personen zwar erkennt, kann es sein, dass man sie trotzdem ignoriert, statt Verständnis dafür zu empfinden.
      IMHO tendieren gerade Frauen eher dazu, diese erkannten Motive anderer für eigene Zwecke zu nutzen, was dann aber als Berechnung oder Manipulation gewertet wird. Dabei ist es nur die andere Seite der Medaille.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s